Act BSIN04841960

Wollny, Michael - Nachtfahrten

Die Macht der Nacht: 14 Neon-Jazz-Nocturnes des „vollkommenen Klaviermeisters“ (FAZ): Die Magie der Nacht ist Michael Wollnys kreativer Schöpfungsraum. Er ist ein musikalischer Träumer und Romantiker. Ein bekennender Fan des Gruseligen und Zwielichtigen. Wollny ist ein Nachtmensch und diesen Wesenszug hat er jetzt zum Thema seines neuen Albums gemacht: Aufregende Nachtfahrten durch einen düsteren Kosmos, dem ein warmes Licht innewohnt. An seiner Seite: Der bewährte Schlagzeuger und Wollnys musikalischer Vertrauter Eric Schaefer sowie erstmals der Schweizer Bassist Christian Weber. War das 2014 erschienene Erfolgsalbum „Weltentraum“, das das ZDF heute journal schlicht ein „Meisterwerk“ nannte, noch aufreibender, expressiver und Groove orientierter, zeigt Wollny auf Nachtfahrten seine lyrische, balladeske Seite.
Das neue Werk klingt konzentriert und reduziert, stellenweise fast klassisch. 14 Nachtlieder, die Bilder im Kopf entstehen lassen. Regisseur Wollny setzt dabei auf Eigenkompositionen und ausgewählte Stücke fremder Urheber, mit denen er eine persönliche Geschichte verbindet: Da ist Filmmusik aus David Lynchs Mystery-Serie „Twin Peaks“ zu hören und eine Melodie aus „Psycho“ von Bernard Herrmann, aber auch eine Komposition seines Lehrers Chris Beier sowie des Musikerneuers aus dem Mittelalter Guillaume de Machaut. Nachtfahrten beweist einmal mehr, warum Michael Wollny „der vielseitigste und innovativste deutsche Jazzpianist seiner Generation“ (Der Tagesspiegel) ist. Immer wieder anders, immer wieder überraschend kreiert er ganz wunderbare Musik. Ganz bei sich - in der Nacht.
Tracklist:
1. Questions in a world of blue
2. Nachtmahr
3. Der Wanderer
4. Motette No. 1
5. White moon
6. De desconfort
7. Metzengerstein
8. Feu follet
9. Ellen
10. Nocturne
11. Marion
12. Au clair de la lune
13. Odile et Odette
14. Nachtfahrten
Released 2015.
Price: 19,90 EUR