Gramola BSIN04420643

Haydn Chamber Ensemble - Klaviertrios XV:25, KV 542,op.1

Composer: Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert

Klaviertrios XV:25,KV 542,op.100
Das Haydn Chamber Ensemble wurde 2013 von Cornelia Löscher, Violine, Luca Monti, Klavier und Hannes Gradwohl, Violoncello, gegründet, um einem breiten Publikum die Kammermusik von Joseph Haydn und seinen Zeitgenossen näherzubringen. Mit ihrer Debüt-CD belegen die Musiker diese Nähe zu ihrem Namenspatron mit Werken der Wiener Klassik, beginnend mit dem Klaviertrio Nr. 39 G-Dur Hob. XV:25 von Joseph Haydn. Diesem Spätwerk (1795) stellt das Haydn Chamber Ensemble Wolfgang Amadeus Mozarts Klaviertrio E-Dur, KV 542 gegenüber, das dieser - halb so alt wie ,,Papa Haydn" - auf dem Höhepunkt seines Schaffens im Jahr 1788 komponierte. Das Klaviertrio Nr. 2 Es-Dur op. 100 D 929 von Franz Schubert entstand im Jahr 1827, ein Jahr vor dessen Tod, womit die Epoche der Wiener Klassik dann letztlich auch ihr Ende fand.

Haydn Chamber Ensemble
Das in Eisenstadt und Wien beheimatete Haydn Chamber Ensemble wurde 2013 als klassisches Klaviertrio von Cornelia Löscher, Violine, Luca Monti, Klavier und Hannes Gradwohl, Violoncello, gegründet. Die drei verbindet eine langjährige Erfahrung als Kammermusiker, die sie in unterschiedlichen Ensembles gemacht haben. Diese vielfältigen kammermusikalischen Erfahrungen bündeln sich nun im Haydn Chamber Ensemble, das immer wieder befreundete Musiker einlädt, das Trio zu erweitern, um so das kammermusikalische Spektrum voll ausschöpfen zu können.
Mit sehr erfolgreichen Auftritten beim Haydnfestival der Brühler Schlosskonzerte in Deutschland und beim Haydnfestival Hwaseong in Korea konnte das Haydn Chamber Ensemble bereits 2013 eines seiner großen Anliegen untermauern: Haydn einem großen Publikum näher zu bringen.
Daneben setzen die drei Musiker einen zweiten Schwerpunkt mit der Beauftragung und Interpretation Neuer Musik. Hier pflegt das Ensemble eine intensive Zusammenarbeit mit renommierten und aufstrebenden Komponisten. Das Haydn Chamber Ensemble gestaltet seit 2014 einen eigenen Kammermusikzyklus bei den Haydn Festspielen Eisenstadt auf Schloss Esterházy, bei dem in jedem Konzert ein neues Werk zur Uraufführung gelangt. Für die Saison 2015 wurden vier neue Werke für Klaviertrio zum Thema ,,Haydn der Vielseitige" in Kooperation mit dem BMUKK bei folgenden KomponistInnen in Auftrag gegeben: Elisabeth Harnik, Manuela Kerer, Gerald Resch und Peter Jakober.
Werke:
1. Joseph Haydn Klaviertrio in G-Dur
2. W. A. Mozart Klaviertrio E-Dur, KV 542
3. Franz Schubert Klaviertrio Nr. 2 Es-Dur op. 10
Released 2016.
Price: 17,50 EUR