Jugend und Volk BSIN04171066 Wien, 1980, Deutsch, HC, 160 S. s/w Fotos und Abb., Format 21 x 12,8 x 2,1 cm
Zustand: Sehr gut erhaltenes Exemplar

Láng, Attila E. - Melodie aus Wien (Robert Stolz und sein Werk

Composer: Robert Stolz

"Der junge Pianist, der kürzlich auch mit einer hübschen Composition vor die Oeffentlichkeit trat, hatte für lebhaften Beifall zu danken", berichtete am 18. März 1898 die Grazer Tagespost über ein Konzert des achtzehnjährigen Robert Stolz. Und bald wurde die Provinzhauptstadt der – noch - friedlichen k. u. k. Monarchie für den jungen Komponisten zu eng. Ein Grazer zog aus, um die Welt zu erobern. Mit Begabung, Fleiß und Energie - und mit Hilfe der Muse der Wiener Musik - eroberte er die Herzen eines Millionenpublikums. Neunzig Operetten, vierundfünfzig Filmmusiken und unzählige Lieder aus seiner Feder sorgten für eine Popularität, die weit über die Grenzen Österreichs hinaus seinen Namen zu einem Synonym des Wiener Walzers machte. 1980 wäre Robert Stolz hundert Jahre alt.

In dieser Buchreihe finden Themen ihre Monographie, die in der Geschichte der Wiener Kunst, Literatur und Musik, in der Kultur- und Sittengeschichte Wiens breiten Raum einnehmen oder auch nur anklingen, die immer wieder im Diskussionsbereich stehen oder es verdienen, endlich in den Mittelpunkt der Betrachtung gerückt zu werden. Die Reihe" Wiener Themen" soll vermitteln zwischen der wissenschaftlichen und der "nur" -literariscben Darstellung. Es ist eine Reihe für Fachleute verschiedener Gebiete, eine Reihe für Freunde Wiens und für Wiener.
Price: 10,90 EUR