DG BSIN03745040

Philharmonics, The - Fascination Dance

Composer: Luigi Boccherini, Johannes Brahms, Antonin Dvorák, Leopold Godowsky, Oscar Hammerstein II / Richard Rodgers, Sheldon Harnick / Jerry Bock, Frantisek Jánoska, Tibor Kovac, Astor Piazzolla, Franz Schubert, Doli Shkelzen, Dmitri Shostakovich

The Philharmonics sind das junge Ensemble aus den Reihen der Wiener Philharmoniker.
Sie spielen klassische Werke mit Einflüssen aus Klezmer, Gipsy, Jazz und arabischer Musik.
The Philharmonics werden den Pausenfilm des Neujahrskonzertes 2012 gestalten (25 Minuten), der vom ORF am 01.01.2012 übertragen werden wird.
The Philharmonics haben einen eigenen Konzertzyklus im Wiener Konzerthaus und werden den Opernball 2012 eröffnen.
BESETZUNG:
Geige: Tibor Kovác, Shkëlzen Doli
Bratsche: Thilo Fechner
Violoncello: Stephan Koncz
Kontrabass: Ödön Rácz
Klarinette: Daniel Ottensamer´
Klavier: Frantisek Jánoska

Tracklisting:
1. Ungarische Tänze
1.1.- No. 5 in F sharp minor Allegro (Fassung für Klavier zu vier Händen) - Brahms, Johannes
2. Yiddishe Mame - Tibor Kovac
3. 17 Landler, D.366
3.1. Four Dances (Original Version) - Schubert, Franz
4. Spain
5. Orientalische Suite - Tibor Kovac, Shkelzen Doli
6. String Quintet op.11 13, No.5 in E major
6.1. 2. Menuetto (Original Version) - Boccherini, Luigi
7. Souvenir de Boheme - Tibor Kovac
8. Libertango - Piazzolla, Astor
9. Alt Wien - Godowsky, Leopold
10. Waltz aus der Jazz-Suite Nr. 2 - Dmitri Shostakovich
11. Tsifteteli - Shkelzen Doli
12. The Sound of Music
12.1. My favourite things (arr. Bob Sharples) - Hammerstein II, Oscar, Rodgers, Richard
13. 8 Slavonic Dances, Op.72
13.1. No.2 in E minor Allegretto grazioso (Original Version) - Dvorák, Antonín
14. Fiddler On The Roof – Suite
14.1. Fiddler On The Roof (Original Version) - Harnick, Sheldon, Bock, Jerry
15. Fascination Dance - Frantisek Jánoska
Released 2012.

Reviews:
Wilhelm Sinkovicz (Die Presse) bezeichnete es einmal folgendermassen:"...Tibor Kovac's hexenmeisterisches Solistenensemble, das sich zum Großteil aus Mitliedern der Wiener Philharmoniker zusammensetzt, hebt beim Musizieren die Grenzen zwischen Klassik und Unterhaltungsmusik auf und knüpft dort an, wo Komponisten von Joseph Haydn über Johann Brahms und Franz Liszt bis Maurice Ravel sich inspirieren ließen: Bei der temperamentvoll - überschwänglichen, höchste Virtuosität mit ehrlicher Gefühlstiefe verbindenden Spielweise, die in den Ostregionen der Donaumonarchie zum Inbegriff für freies, seelenvolles Musikantentum geworden sind..."
Price: 16,50 EUR